Peter Lindbergh ist ein deutscher Fotograf, international erfolgreich und bekannt für seine Schwarz-Weiß Aufnahmen für diverse große Modemagazine. Der gebürtige Duisburger hat für Zeitschriften fotografiert wie die Vanity Fair, den Rolling Stone oder die Vogue und hatte Stars vor der Linse wie Mick Jagger, Keith Richards, Julianne Moore, John Travolta, Madonna, Sharon Stone, Kate Winslet und Tina Turner.

Dass Peter Lindbergh mit seiner weltweiten Anerkennung auch gleich mehrere Stars vor die Kamera bringt, beweis er vor kurzem bei einem Werbeshoot für das Luxus-Uhrenlabel IWC Schaffhausen. Im romantischen Örtchen Portofino an der italienischen Küste, ließen sich Oscarpreisträger Cate Blanchett und Christoph Waltz, so wie Hollywoodstars Ewan McGregor, Emily Blunt und Zhou Xun ablichten. Alle fünf in Smoking und mit Fliege oder Krawatte. Das Shooting und der dazugehörige Werbespot, für den sich die Stars zum Espresso Trinken und Boot fahren treffen, um für die sündhaft teuren Uhren zu werben, von der eine dem Wert eines Kleinfamilienwagens entspricht. In purer Idylle und klassischer Eleganz, entsprechend dem Design und Ruf der Marke.

Für Cate Blanchett ist es nicht des erste Mal, dass sie gemeinsam mit Peter Lindbergh für IWC arbeitet. Bereits 2010 haben der Fotograf und die Oscar Gewinnerin, für IWC ein Shooting gemacht. „Die Zusammenarbeit mit Peter ist immer ein wunderbares Erlebnis. Auch wenn es mir Spaß bereitet hat, beim Portofino-Fotoshooting 2010, muss ich doch sagen, dass ich bei meiner diesjährigen Erfahrung mit Peter Lindbergh noch mehr Eleganz, Intensität und Leidenschaft erlebte.“, so Cate Blanchett.

Auch Emily Blunt, die an der Seite von Maryl Streep und Anne Hathaway in „Der Teufel trägt Prada“ richtig bekannt wurde und zum ersten Mal mit Peter Lindbergh für IWC vor der Kamera war, war es ein Erlebnis der besonderen Art „Ich freue mich sehr, dem Kreis dieser aufregenden, exklusiven Gruppe von Künstlern beizutreten, mit der mich die Leidenschaft für schöne Uhren verbindet. Mit Peter Lindbergh zusammenzuarbeiten, war ein Erlebnis, das ich nie vergessen werde. Sein wunderbarer Sinn für Schönheit und sein Auge fürs Detail ließen uns Darsteller wahrhaftig die Grenzen von Raum und Zeit überwinden.“, schwärmt sie.

Leave A Comment

Your email address will not be published.