2012 verzauberte Superstar Loreen, alias Lorén Talhaoui, mit ihrem Überhit „Euphoria“ den Eurovision Song Contest und erreichte Legendenstatus. Der Song landete in über 16 Ländern – auch in Deutschland – auf Platz eins der Single-Charts und wurde allein in Schweden neunfach mit Platin ausgezeichnet. Ganz nebenbei war „Euphoria“ der zweithöchst gewertete Song der Eurovision Geschichte, konnte sich seitdem vier Millionen Mal verkaufen und wurde 150 Millionen Mal gestreamt. Im Folgejahr erschien dann auch schon Loreens Debütalbum „Heal“. Die erste Platte der bildhübschen Schwedin mit marokkanisch-berberischen Wurzeln durfte sich prompt die Nummer eins in Schweden nennen und auch im übrigen Europa feierte die Sängerin mit ihrem Album beträchtliche Erfolge.

Anfang März erschien nun endlich die nächste Single der Künstlerin. „Paper Light (Higher)“ ist eine energiegeladene Dance-Hymne, die, so hofft Loreen natürlich, direkt an den Erfolg ihrer vorhergehenden Songs anknüpfen kann. Mit neuer Musik kommen selbstverständlich auch wieder mehr Live-Auftritte auf die 31-Jährige zu. Diesen fiebere sie schon besonders entgegen, gab Loreen jetzt in einem Interview zu: „Ich freue mich riesig über meine neuen Songs und bin schon gespannt auf die Reaktion meiner vielen Fans da draußen. Natürlich macht auch die Arbeit im Studio Spaß, aber die Songs dann letztendlich zu performen, ist für mich das beste Gefühl überhaupt.“

Auf Facebook veröffentlichte Loreen bereits einen ersten Sneak Peak ihres neuen Videos zu „Paper Light (Higher)“. In unserem Video seht ihr außerdem ihre allererste Live-Performance zum Song:

 

 

Leave A Comment

Your email address will not be published.