Auf der Kino-Leinwand kämpft Hugh Jackman als Wolverine gegen das Böse. Im wahren Leben führt der Schauspieler einen ganz eigenen Kampf – gegen den Hautkrebs. 2013 wurde bei ihm zum ersten Mal ein Karzinom auf der Nase entdeckt, seither musste er sich vier Operationen unterziehen. „Lasst eure Haut checken. Und benutzt auf alle Fälle einen guten Sonnenschutz“, rät der 46-Jährige seinen Fans auf Twitter. Und der Hollywood-Star wird nicht müde, seine Mitmenschen auf die Gefahren der Sonneneinstrahlung aufmerksam zu machen, vor allem die Kinder liegen ihm dabei am Herzen. „Sonnenschutz war in meiner Generation kein Thema, deshalb ist es umso bedeutsamer, dessen Wichtigkeit der nächsten zu vermitteln“, so Jackman. „Ich bin selbst Vater und ich wünsche mir, dass wir alle unsere Kinder vor Hautkrebs schützen. Vor allem, weil es eigentlich ganz einfach ist!“ Nämlich mit dem richtigen Sonnenschutz.

Deshalb ließ Hugh seinen Worten jetzt Taten folgen. Gemeinsam mit seinem Geschäftspartner Chris Clarke hat der Schauspieler die Sonnencreme-Linie „Pure Sun Defense“ auf den Markt gebracht, die vor allem Familien ansprechen soll. Die Sprühflaschen wurden in Zusammenarbeit mit Marvel, Disney und Universal gestaltet und zeigen Superhelden wie Spider-Man für Jungs oder Prinzessinnen für Mädchen. „Superhelden und andere Zeichentrick-Figuren sind fester Bestandteil der Kultur unserer Kinder“, so Chris Clarke. „Pure Sun spricht gezielt Mütter und ihre Kleinen an und verbindet Sonnenschutz mit Spaß.“

In den USA stehen die Produkte mit extra hohem Lichtschutzfaktor bereits in den Supermarktregalen. Mehr Infos gibt’s unter www.puresundefense.com

Leave A Comment

Your email address will not be published.