100 Stars, eine Botschaft

Mit der Doku „Unity“ zeigt Filmemacher Shaun Monsun, wie alles Leben miteinander verknüpft ist.

„Unity“ entstand mit Hilfe von 100 prominenten Stars

Sieben Jahre lang arbeitete Filmemacher Shaun Monson („Earthlings“) an seiner neuen Dokumentation „Unity“ – mit Hilfe von 100 Prominenten. Der Film versucht zu erklären, warum die Menschheit auch nach Tausenden und Tausenden von Jahren auf diesem Planeten nicht miteinander auskommt. Doch Monson versucht auch, positive Ansätze des menschlichen Miteinanders aufzuzeigen. Er will Hoffnung vermitteln, dass ein Überleben durch Töten durch ein Überleben durch Liebe möglich ist.

Alles Leben ist miteinander verknüpft

Für dieses eigenwillige Werk konnte Monson 100 Prominente gewinnen, die der Geschichte aus Liebe, Tragödie und Hoffnung ihre Stimme liehen. Ein Rekord in der Geschichte des Filmemachers. Zu den berühmten Unterstützten zählen hochkarätige Namen wie Anjelica Huston,  Ben Kingsley, Deepak Chopra, Helen Mirren, Jennifer Aniston,  Kevin Spacey, Martin Sheen, Selena Gomez und Susan Sarandon. Der Film erzählt in einzelnen Episoden (Gedanken, Körper, Herz, Seele)  was es wirklich bedeutet, Mensch zu sein in dieser Welt. Schnell wir deutlich, wie alle diese Elementen letztlich ebenso miteinander verknüpft sind wie alles Leben.

Nur einen Tag im Kino

Der Film wird weltweit am 12. August in den Kinos starten – und jeweils nur einen einzigen Tag auf der Großleinwand zu sehen sein. Wann „Unity“ in welchem Kino läuft, kann man hier erfahren:

UNITED STATES –  HERE
INTERNATIONAL –  HERE

unity-cast-photos-one-sheetwebDie komplette Liste aller Prominenten, die mit ihrer Stimme das Projekt unterstützten (in alphabetischer Reihenfolge):

Aaron Paul, Adam Levine, Adrian Grenier, Alison Eastwood, Amanda Seyfried, Amy Smart, Anjelica Huston, Anton Yelchin, Arian Foster, Arlene Martel, Balthazar Getty, Ben Kingsley, Ben Whishaw, Beth Hart, Brandon Boyd, Caroline Goodall, Carrie-Anne Moss, Casey Affleck, Catherine Tate, Claire Forlani, Cloris Leachman, Common, Damien Mander, David Copperfield, David DeLuise, David LaChapelle, Deepak Chopra, Dianna Agron, Dr. Dre, Edward James Olmos, Ellen Burstyn, Ellen DeGeneres, Emily Deschanel, Eve Best, Famke Janssen, Freida Pinto, Geoffrey Rush, Gregory Colbert, Helen Mirren, Isabel Lucas, January Jones, Jason Mraz, Jeff Goldblum, Jennifer Aniston, Jennifer Tilly, Jesse Carmichael, Jessica Chastain, Joaquin Phoenix, Joe Perry, Joel Edgerton, John Paul DeJoria, Jorja Fox, Julia Ormond, Kathy Freston, Kevin Spacey, Kristen Bell, Kristen Wiig, Larenz Tate, Leighton Meester, Lena Headey, Liev Schreiber, Maggie Grace, Maggie Q, Malin Akerman, Marcia Gay Harden, Marianne Williamson, Mariel Hemmingway, Marion Cotillard, Mark Strong, Martin Sheen, Matthew Modine, Matthieu Ricard, Michael Beckwith, Michael Gambon, Michelle Rodriguez, Minnie Driver, Missy Higgins, Moby, Nestor Serrano, Olivia Munn, Olivia Wilde, Pamela Anderson, Paul Watson, Persia White, Phil Donahue, Portia de Rossi, Rick Allen, Rose Byrne, Russell Simmons, Rutger Hauer, Ryan O’Neal, Sam Simon, Selena Gomez, Shaun Toub, Susan Sarandon, Tim McIlrath, Tom Hiddleston, Tony Hawk, Tony Kanal und Zoe Saldana.

Leave A Comment

Your email address will not be published.