Auf einmal waren sie überall – Chia Samen. Im Bioladen nebenan, bei der Kollegin im Frühstück und auf der Speisekarte des Lieblingscafés. Egal wohin man auch schaut, um das Superfood der Maya kommt man nicht mehr drum herum. Das hat aber auch einen guten Grund, denn die Samen aus Mittel- und Südamerika haben es in sich. Sie sind überdurchschnittlich reich an Antioxidantien, Proteinen, Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen und sie haben den höchsten Omega-3-Anteil überhaupt (über 18 Gramm pro 100 Gramm).

Was hierzulande nun der neueste Food-Trend ist, erobert in den USA in etwas abgewandelter Form schon die Beauty-Industrie. Chia-Öl heißt das Zauberwort, das aus dem Innersten der Chia Samen gewonnen wird. Mit “Maya Chia“ ist nun die erste Hautpflege-Linie auf dem Markt, die zu hundert Prozent aus Chia-Öl besteht und frei ist von chemischen Sulfaten, Parabenen und Farbstoffen. Das Beauty-Öl verspricht, die Haut vor Trockenheit zu schützen, feine Falten zu reduzieren und ihr ein strahlendes Leuchten zu verleihen. Es kann sowohl im Gesicht, auf dem Hals als auch auf dem Haar angewendet werden. Ein kleiner Tropfen der Flüssigkeit kann auch in die tägliche Tagescreme hinzugegeben werden. Das Öl fühlt sich extrem leicht auf der Haut an und zieht schnell ein.

Auf www.mayachia.com gibt es die 50ml-Flasche des Chia-Öls für 59 Dollar (umgerechnet ca. 47 Euro) zu kaufen. Zehn Prozent aller Einnahmen werden an die Maya in Zentralamerika gespendet. Ihnen haben wir dieses Beauty-Elixir schließlich zu verdanken.

Leave A Comment

Your email address will not be published.