Topmodel Alessandra Ambrosio hat bereits ihre eigene Fashionlinie und jetzt hat die 34-Jährige – wieder in Zusammenarbeit mit BaubleBar – auch noch eine Schmuck-Kollektion entworfen.

Der Name der Kollektion ist ále by Alessandra und kann ausschließlich auf der Internetseite von BaubleBar bestaunt werden. Wichtig war Alessandra vor allem, dass ihr Schmuck bezahlbar sein würde.

“Mit BaubleBar an meiner Kollektion zu arbeiten war eine großartige Erfahrung. Die Stücke sind erschwinglich und fashion-forward. Als sie mich gefragt haben, ob ich mir eine Zusammenarbeit vorstellen können, war ich sehr aufgeregt. Die Kollektion spiegelt meinen persönlichen Style wieder – es gibt den Bohemien Look, der perfekt ist für den Alltag, und eine Auswahl an schwungvollen, bunten Schmuckstücken für besondere Anlässe.”

Die Idee hinter der Kollektion war es, Schmuck zu designen, der perfekt zur Festival-Season passt. So wurde auf Neon-Fransen, feinfühliges Layering, ausdrucksstarkes Statement-Metall und Körperschmuck gesetzt. Ambrosia trug Teile ihrer Kollektion am Wochenende beim „Coachella“-Festival. Der Schmuck ist ab sofort erhältlich.

http://www.baublebar.com/guest-bartender/ale-by-alessandra.html

Leave A Comment

Your email address will not be published.