Taylor_Swift_01-web-PRWow, was für ein Triumph!  Taylor Swift räumt bei den Billboard Awards ab. In 14 Kategorien war die 25-jährige nominiert, acht Trophäen hat sie abgeräumt. Inklusive in der Königskategorie „Top Artist.“ Damit liess Taylor alle Konkurrenten weit hinter sich. Mit jeweils drei Awards folgten weit abgeschlagen Sam Smith, Pharrell Wiliams und Iggy Azalea. Die Boyband One Direction und John Legend ergatterten je zwei Billboard Awards. Die Preisverleihung in Las Vegas mutierte zur absoluten Taylor Swift-Show. Die komplette Liste der Gewinner siehe unten.

Bei den Billboard Awards in Vegas feierte zudem Taylors neues Video „Bad Blood“ Weltpremiere – absolut sehenswert. Mit dabei sind auch Cara Delevingne, Selena Gomez, Lena Dunham, Jessica Alba, Cindy Crawford und Ellen Pompes. Check it out:

 

Leave A Comment

Your email address will not be published.