Seit drei Jahrzehnten im Geschäft

Mehr als 30 Jahre steht der britische Musiker Sting – mit bürgerlichem Namen Gordon Matthew Thomas Sumner – nun schon solo auf der Bühne. Erfolg kannte er bereits aus seiner Zeit als Mitglied der Band The Police. Gemeinsam räumten sie Grammys ab und standen mit Hits wie Every Breath You Take weltweit in den Charts. Im Anschluss an die Zeit spielte sich Sting erfolgreich allein in die Herzen seines Publikums. Hits wie Desert Rose oder Englishman in New York bleiben unvergessen.

The Studio Collection

Sting_TheStudioCollection_webDas in L.A. ansässige Label Interscope Records veröffentlicht am 30. September „The Studio Collection“ – ein Vinyl-Plattenset bestehend aus allen Studioalben, die Sting je aufgenommen hat. Als exakte Replika der Erstveröffentlichungen, widmet sich das Bundle dem Künstler, der sich vor allem durch seine Lyrics sowie den Mix verschiedenster musikalischer Genres auszeichnet. Unter den elf Longplayern finden sich The Dream Of The Blue Turtles (1985), …Nothing Like The Sun (1987) oder auch The Last Ship aus dem Jahre 2013.

Er kann es noch immer

Die Veröffentlichung einer CD-Box bedeutes keinesfalls ein Abschied von Sting. Der mittlerweile 64-Jährige ist derzeit auf Europa-Tournee. Am 01. August schaut der Sänger, Komponist und Gelegenheits-Schauspieler auch in Berlin vorbei. Dort wird er seine größten Hits Open Air auf der Waldbühne performen. Im Übrigen wird der britische Musiker Joe Sumner – ein Sohn von Sting – das Vorprogramm seines alten Herrn füllen.

Photos by: Olaf Heine/ Interscope, Frank Ockenfels 3, PR

 

 

MusicLab: Andy Summers

Leave A Comment

Your email address will not be published.