Kurz und knapp: „Ich bin schwanger“

Am 9.  Februar verkündete Rosie Huntington-Whiteley kurz und knapp: „Ich freue mich mit allen teilen zu können, dass Jason und ich ein Baby erwarten“.  Mehr braucht es nicht  bei der gebürtigen Britin. Sie war noch nie eine Freundin vieler Worte. Musste sie bislang auch nicht. Rosie läßt lieber Taten sprechen. Vor allem als Model. Da sagten ihre Fotos – vor allem die als sexy Victoria’s Secret Model – viel mehr als Tausend Worte. Sie war über Jahre das Gesicht von Marken wie Hilfiger, Dolce & Gabbana, Versace, Ralph Lauren, BCBG, Levis, Burberry und Dutzende andere. Sie ist ein wahres Top-Model.

Andreas Renner über Rosie Huntingtin-Whiteley: „Rosie passt perfekt zu Jason Statham. Sie ist taff, hat den gleichen britischen Humor wie Jason und ganz nebenbei ist sie auch noch extrem attraktiv“.

Das Ende der Model-Karriere? No way!

Im April wird Rosie 30 Jahre alt. Und schlägt nun ein neues Kapitel auf in ihrem Lebenslauf. Sie wird erstmals Mama. Und wird womöglich auch bald ihren Verlobten Jason Statham heiraten, mit dem sie seit 2010 liiert ist. Ob das zugleich das Ende ihre Karriere bedeutet, würde ich glatt bezweifeln wollen. Heidi Klum hat vier Kinder und räkelt sich auch mit über 40 noch in sexy Outfits vor der Kamera. Ich bin sicher: Rosie bleibt uns erhalten als Supermodel. Mehr noch: Seit sie vor sieben Jahren ihr Schauspiel-Debut in Michael Bays „Transformers: Dark of the Moon“ gab, hat sie Blut geleckt. Vor zwei Jahren hatte sie eine Rolle in „Mad Max: Fury Road“ und es ist zu erwarten, dass Rosie auch in Zukunft in Hollywood in Erscheinung treten wird.

Trotz Baby und Familie: Rosie baut sich ein Imperium

Bevor sie sich aufs Mutterwerden  vorbereitet,  präsentierte Rosie noch eben schnell ihre neue Frühlings-Kampagne für UGG Boots. Rosie zeigt sich dabei sexy und verspielt am Strand von Malibu. Auf einigen der Fotos sieht man auch ihre Dackel Dolly und Peggy, die Rosie auch immer wieder gerne auf Instagram präsentiert. Neben ihrer Werbekampagne für UGG Boots hat Rosie mit Paige Jeans an einer Kollektion gearbeitet, die auch ab Frühjahr im Handel ist. Von Rosie gibt es ausserdem eine Make-Up Kollektion, Unterwäsche und ab April 2017 auch Bademoden unter dem Namen „Rosie for Autograph“ bei der britischen Firma Marks & Spencer. Das Model hat sich längst zur cleveren Geschäftsfrau gemausert. Wie schon Cindy Crawford, Heidi Klum, Gisele Bundchen, Elle MacPherson, Kate Moss oder Claudia Schiffer vor ihr. Keine Frage: das Imperium von Rosie wird auch trotz Familie weiter wachsen.

2017: Ein besonderes Jahr für Rosie und Jason

Das Jahr 2017 scheint ein ganz besonderes Jahr zu sein für Rosie und Jason. Das Model wird 30, Jason 50 und irgendwann dazwischen kommt das Baby.  Rosie und Jason  sind sehr öffentlichkeitsscheu.  Nur selten sieht man die beiden mal zusammen auf dem roten Teppich oder auf der Vanity Fair Party der Oscars. Ansonsten leben  die beiden gerne unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Für das Paar ist Fitness extrem wichtig, die zukünftige Mama macht weiterhin Pilates und Yoga sowie ein regelmäßiges Cardio-Workout. Jason ist ohnehin ein echtes Kraftpaket. Der 49-jährige imponiert  aktuell mit seinen Muskeln auf dem April Cover der britischen „Men’s Health“.

A post shared by Jason Statham (@jasonstatham) on

Jason wird ab April  in „Fast & Furious 8“ (Originaltitel: „The Fate of the Furious“) in den deutschen Kinos zu sehen sein. Die Fotos in unserer Galerie zeigen  Rosies aktuelle Kampagnen-Fotos von UGG und Paige Jeans – aber ganz ehrlich, wer guckt bei diesen Lippen, Beinen und diesem Lächeln auf die Schuhe oder die Klamotten?

Model hilft armen Kindern

Leave A Comment

Your email address will not be published.