Rihanna ist im Design-Fieber!

High-Heels, Sportklamotten, aufklebbare Tattoos und jetzt Strümpfe. Sängerin Rihanna ist im totalen Design-Fieber! Nach ihrer „Fenty“ Kollektion für Puma, die übrigens Fell-Badeschlappen beinhaltet, die in weniger als 30 Minuten ausverkauft waren und Schuhen und Stiefel für keinen anderen als Manolo Blahnik bringt die Firma Stance nun die Sommerkollektion von Rihanna’s Strumpf und Socken Design auf den Markt.

Fenty for Stance

Es ist bereits die dritte Serie, die Rihanna für die amerikanische Firma kreiert hat. „Fenty for Stance“ könnte man als romantische Freizeitsocke bezeichnen. 19 verschiedene Socken und Strümpfe gibt es, viele davon in pastel. Romantisch und weiblich, sexy und durchsichtig.  Die überlangen Kniestrümpfe sind Rihannas Lieblinge! Auf einigen Designs sieht man die Zahl „8.“ Rihanna hat vor kurzem ihr achtes Album auf den Markt gebracht und ist 1988 geboren, darum also diese Nummer. Fenty ist übrigens Rihanna’s Nachname. Als Robyn Rihanna Fenty wurde die erfolgreiche Sängerin im Februar 1988 auf der Insel Barbados geboren.

Socken und Strümpfe müssen nicht langweilig sein!

„Es ist immer toll zu sehen, wie hart Rihanna an den Projekten arbeitet und sicher geht, dass ihre Vision zum Leben erweckt wird. Sie ist unglaublich innovativ und zeigt uns, dass ein Strumpf oder die Socke keineswegs langweilig aussehen muss“, so Candy Harris, Chef der Frauenmode bei der Firma Stance. Big Sean, Willow Smith und Basketballer wie Allen Iverson und James Harden sind übrigens weitere Celebrities, die bereist für die „Punks & Rocks“-Rubrik der Sockenfirma kreatives Design geliefert haben.

Im Sommer auf Tournee in Deutschland

So ziemlich alles was Rihanna designed und verkauft ist unsagbar schnell ausverkauft. Von Socken bis zu Freizeitklamotten bis zu ihrer „anti“-Tour, mit der sie im Juli und August auch in Deutschland aufschlägt.

Badelatschen mit Socken: ein Trend!

Rihanna-Stance-SU-2016-8webRihanna zeigt uns auf den Fotos, dass es übrigens total in Ordnung ist, wenn man Socken in Badelatschen trägt, solange es von ihr kreierte Produkte sind. Der deutsche Badeurlauber hat es doch schon immer gewusst!

Was es als nächstes geben wird? Jede Menge, auf jeden Fall eine eigene Make-up Serie „Fenty Beauty“, die Rihanna zusammen mit der Firma Kendo entwickelt. Diese kommt im Herbst 2017 in die Läden!

https://www.stance.com

 

 

Rihanna’s Flash-Tattoos

Leave A Comment

Your email address will not be published.

1 Responses to “Rihanna im Design-Fieber”