Jessica Biel erfülle sich mit dem „Au Fudge“ einen lange gehegten Traum

„Nur Mama zu sein reicht nicht!“ Nach diesem Motto ging die 34-jährige Schauspielerin Jessica Biel, Ehefrau von Justin Timberlake und Mama von Sohnemann Silas, an die Idee heran, ein neues Restaurant speziell für Kinder und Eltern zu eröffnen. Obwohl es Gerüchte gibt, das Power-Paar könnte schon bald ein zweites Kind erwarten, ist Biel auch abseits des trauten Heims derzeit schwer beschäftigt. Die Schauspielerin legt ihren Fokus, neben Sohnemann Silas, derzeit auf ihr Restaurant „Au Fuge“ – ein Schlemmertempel speziell für Kinder.

Landhaus-Charme und eine gesunde Speisekarte

Au-Fudge-Logo-2-web

„Au Fudge“ nannte Jessica Biel ihr Kinderrestaurant

„Au Fuge“ eröffnete am 4. März in West Hollywood seine Pforten für die Öffentlichkeit. Die Idee hinter dem Restaurant:  eine Wohlfühl-Oase für die ganze Familie. Große und kleine Gäste sollen hier auf ihre Kosten kommen. Keine kalten Designer-Möbel, Gemütlichkeit ist das Motto. „Wir wollten ein Lokal schaffen, in das du gerne deine Kinder oder deine Freundinnen mitbringst“, erklärt die frischgebackene Restaurant-Chefin. Holzbänke und Landhaus-Charme dominieren daher die Inneneinrichtung des Restaurants. Perfekt darauf abgestimmt ist natürlich auch die Speisekarte. Denn in einem Kinderrestaurant stehen natürlich vor allem die kleinsten Kunden im Vordergrund.  „Es gibt nicht nur Maccaroni mit Käse oder Chicken Nuggets, sondern tolle Salate, leckere Burger und ganz klassische Spagetti.“ , so Jessica Biel über ihr Konzept.

Model Alessandra Ambrosia ist schon Stammgast

Schon vor der offiziellen Eröffnung konnte sich die Chefin über Star-Besuch freuen. „Victoria Secret“-Engel Alessandra Ambrosia stattete mit ihrem dreijährigen Sohn Noah dem „Au Fudge“ schon mal einen Besuch ab. Wie man den Instagram-Fotos des Supermodels entnehmen kann, scheint ihnen das niedliche Lokal in Los Angeles gefallen zu haben.

 

Story time 💕📖🚂🎈💖💫 #NoahPhoenix #myboy #dreamplayroom 📸 by Uncle @stewartshining

Ein von @alessandraambrosio gepostetes Foto am

 

„Au Fudge“ Reservierungen

Falls Sie in der Stadt sind, oder planen in naher Zukunft vorbei zu schauen, das “ Au Fudge “ nimmt Reservierungen entgegen:

http://aufudge.com

 

„Machete“ cooks

 

 

Leave A Comment

Your email address will not be published.