Mit Jared Leto zum Campen

Es passiert ja wirklich nicht alle Tage, dass ein Oscar-Preisträger in ein Sommer-Feriencamp für Erwachsene einlädt. Schauspieler und Musiker Jared Leto bietet seinen Fans und künstlerisch interessierten Naturliebhabern diese Möglichkeit auch in diesem Jahr wieder an. „Camp Mars“ nennt er sein dreitätiges Lager, dass er im Sommer wieder gemeinsam mit seinen Bandkollegen von „30 Seconds to Mars“ in Südkalifornien veranstaltet, nachdem die Camps in den vergangenen beiden Jahren sehr erfolgreich waren.

Jared (Mitte) sitzt gerne mit den Fans am Lagerfeuer im „Camp Mars“.

Gemeinsam Klettern, Wander und Musizieren

Stattfinden wird das Camp vom 12. bis 14. August auf dem Gelände des Campingplatzes „Camp Mt. Crags“ in den Santa Monica Mountains nahe Malibu. Für 550 Fans von „30 Seconds to Mars“ wird das Camping-Wochenende sicher ein unvergessliches Erlebnis. Gemeinsam mit Jared Leto können sie Wandern, Klettern, Yoga zelebrieren, Bäume umarmen, Kochen und abends am Lagerfeuer sogar zusammen singen. Jared und seine Bandkollegen mischen sich gerne unter die Fans in der ungezwungenen Atmosphäre des Camps. „Es ist wie eine Art Mini-Coachella“, sagt Jared über das Camp.

Zwei Mini-Konzerte auf dem Campingplatz

Tree-Hugging gehört auch im „Camp Mars“ zum täglichen Ritual von Jared.

„Und war es immer wichtig, dass wir für unsere Fans Dinge tun, die einzigartig und spassig sind“, sagt Leto über die Aktion.  Während des Wochenendes schlafen die Fans in Zelten oder in Stockbetten in Hütten auf dem Camp-Gelände.  Und natürlich kommt die Musik nicht zu kurz: die Band wird zwei Mini-Konzerte spielen und ein DJ sorgt an den Abenden zudem für Tanzstimmung.

Nicht ganz billig – aber ein unvergessliches Erlebnis

Billig ist der Spaß nicht. Ein Tagespass kostet 399 Dollar. Übernachtungspakete, inklusive Speisen und Getränke, gibt es zwischen 399 und 2.500 Dollar. Je nachdem, wieviel Luxus man wünscht. Ein Foto mit der Band gibt es aber auf jeden Fall. Weitere Infos zum Camp und die verschiedenen Pakete gibt es auf der Webseite der Veranstalter unter:

http://summercampmars.com

 

 

 

Leave A Comment

Your email address will not be published.