Fast & Furious 8: Action und crazy Soundtrack

Passend zur weltweiten Kinopremiere am 14.04.2017 wird auch der Soundtrack „Fast & Furious 8: The Album“ veröffentlicht. Und das hat es in sich. Der Soundtrack umfasst 13 neue Tracks, darunter Kollaborationen zwischen Young Thug, 2 Chainz, Wiz Khalifa & PnB Rock, Jeremih, Ty Dolla $ign & Sage The Gemini sowie PnB Rock, Kodak Black & A Boogie Wit Da Hoodie. Außerdem ergänzen Top-Acts wie Migos, Post Malone, 21 Savage, Lil Yachty und Kevin Gates mit neuen Tracks das Line-Up.

Charlize Theron und Scott Eastwood sind dabei

Der 2015 erschienene Blockbuster Furious 7 spielte in Rekordzeit über eine Milliarden US-Dollar an den Kinokassen ein und wurde damit zum sechsterfolgreichsten internationalen Kinofilm aller Zeiten. Nun erscheint das neueste Kapitel der weltweit angesagten Filmreihe: Fast & Furious 8 . Neben Vin Diesel sind auch wieder Dwayne Johnson, Jason Statham, Michelle Rodriguez, Tyrese Gibson, Chris ‘Ludacris’ Bridges, Nathalie Emmanuel, Elsa Pataky und Kurt Russell mit von der Partie. Hinzu kommen diesmal neben Charlize Theron auch die Newcomer Scott Eastwood und Oscar-Gewinnerin Helen Mirren. Regie führt F. Gary Gray (Straigh Outta Compton) und produziert wurde der Film vom Team um Neal H. Moritz, Michael Fottrell und Vin Diesel selbst.

Die erste Single „Go Off“ bereits veröffentlicht

Der Soundtrack zum Kinofilm ist ab jetzt vorbestellbar. Bei Vorbestellung gibt es die erste Album-Single „Go Off“ von Lil Uzi Vert, Quavo & Travis Scott direkt zum Download. Auch in den kommenden Wochen werden noch weitere Musik- und Videopremieren stattfinden. Am 10. März erschien bereits die spanische Version von Pitbull & J Balvins „Hey Ma“ (feat. Camila Cabello). Kurz darauf erschien am 17. März dann die Single zu „Good Life“, einem überragenden Westküsten-Duett zwischen dem Multiplatin-prämierten Superstar G-Eazy und der GRAMMY-nominierten Urban Pop-Sängerin Kehlani. „Good Life“ ist der Nachfolger zu G-Eazys internationaler #1-Single „Me Myself & I“ (feat. Bebe Rexha), die weltweit über 1 Milliarde Streams generierte.

Eines der meistgesehenen YouTube-Videos aller Zeiten

„FAST & FURIOUS 8: THE ALBUM“ ist der Nachfolger des 2015er Chartbrechers „ FURIOUS 7: ORIGINAL MOTION PICTURE SOUNDTRACK „. Der FURIOUS 7 Soundtrack war in 77 Ländern auf Platz #1 der iTunes ‘Top Albums’-Charts, allem voran die hochemotionale Tribut-Single „ See You Again “ von Wiz Khalifa und Charlie Puth. Der mittlerweile 7-fach mit Platin-ausgezeichnete Song schrieb Geschichte, indem er 12 Wochen hintereinander die Billboard ‘Hot 100’-Charts anführte. Nicht zu vergessen, das zutiefst bewegende Musikvideo zum Song, das aktuell über 2,4 Milliarden Views zählt – das erste Hiphop-Video überhaupt, das die 1-Milliarde-Views-Marke knackt und das zweit meist gesehene YouTube-Video aller Zeiten.

Das sind die Tracks des „FAST & FURIOUS 8: THE ALBUM“ (APG/Atlantic Records):

1) Young Thug, 2 Chainz, Wiz Khalifa & PnB Rock – Gang Up                 2) Lil Uzi Vert, Quavo & Travis Scott – Go Off
3) G-Eazy & Kehlani – Good Life
4) PnB Rock, Kodak Black & A Boogie Wit da Hoodie – Horses
5) Migos – Seize The Block
6) YoungBoy Never Broke Again – Murder (feat. 21 Savage) [Remix]
7) Bassnectar – Speakerbox (feat. Ohana Bam & Lafa Taylor) [F8 Remix] 8) Post Malone – Candy Paint
9) Kevin Gates – 911
10) Lil Yachty – Mamacita (feat. Rico Nasty)
11) Jeremih, Ty Dolla $ign, & Sage The Gemini – Don’t Get Much Better 12) Pitbull & J Balvin – Hey Ma (feat. Camila Cabello) [Spanish Version] 13) Pinto “Wahin” & DJ Ricky Luna – La Habana (feat. El Taiger)
14) J Balvin & Pitbull – Hey Ma (feat. Camila Cabello)

Leave A Comment

Your email address will not be published.