Big Wave Surfing

Surfer Laird Hamilton filmte mit einer Drohne ein Naturschauspiel vor Malibu: Big Wave Surfing

Eine Drohnen-Aufnahme vom Big Wave Surfing über der Küste Malibus und dem dortigen Pier. Die Wellen an der Pazifik-Küste sind perfekt zum Surfen. Das weiß auch Laird Hamilton. Der 53-jährige „Big-Wave-Surfer“ ist bekannt für seine Vorliebe für gigantische Wellen. Für sein Lebenswerk wurde ihm 2013 vom SUP-Magazin (Stand Up Paddling), der Lifetime Achievement Award verliehen.

Surfer Laird Hamilton als Drohnenfilmer

Hamilton filmte gemeinsam mit Alan Sarlo während des so genannten „Big Wednesday“ in 2014 ein ganz besonderes Naturschauspiel an der Küste Malibus. Aufgrund des Hurrikane Marie  breschten auch in Südkalifornien bis zu sechs Meter hohen Wellen an die Küste. Dies waren die höchsten Wellen seit 20 Jahren.

Schule abgebrochen für das Surfen

Der leidenschaftliche Surfer Laird Hamilton ist ein waschechter Kalifornier.  Er stammt aus San Francisco  und hat mit 16 Jahren die Schule abgebrochen, arbeitete zunächst als Bauarbeiter, um das nötige Geld für seine große Leidenschaft  Wellenreiten zu verdienen. Neben seiner Passion für das Surfen wurde Hamilton auch als Model, TV-Persönlichkeit und Designer seiner eigenen Surf-Kollektion bekannt.

 

Surfer auf vier Pfoten: Kalifornische Hunde liefern sich Surfing Dogs Wettkämpfe

 

Hunde-Yoga mit dem ehemaligen *NSYNC-Sänger Lance Bass

Blogger-Star Caro Daur verrät: „Das sind meine Hotspots ins Los Angeles“

Pier-Concerte in LA

„Star Wars“-Museum in LA

Mit Jared ins Zeltlager

Wanderwege der Stars

Leave A Comment

Your email address will not be published.